Mapped @ Image Mapper

Translate

Freitag, 17. April 2015

Wer nimmt mich mit zum Stoffmarkt?

Da war es die letzten drei Tage wunderschön frühsommerlich, sodass ich meine Mittagspausen auf der Terrasse in der Sonne verbringen konnte, aber so bald ich einen Tag frei habe BAAAM: trauriges Nieselwetter.

DIY Tupfen Jeans für den inneren Chemienerd
Mit den Sonnenstrahlen kam auch meine Nählust zurück. 
Ich habe noch so viele Chiffon- und Viskosestoffe vom letzten Sommer, die auf Verarbeitung warten. Vorher muss ich aber erst einmal planen und mich entscheiden... Wenn man den Stoff dann zugeschnitten und vernäht hat, kann man ja logischerweise nichts anderes mehr daraus machen. Und manchmal ängstigt es mich, dass ich dadurch dem Stoff die Möglichkeiten nehme, etwas anderes zu werden. Was, wenn ich doch eher ein Top mit Schößchen brauche?!! Was dann???
Daher wachsen meine Stoffschubladen immer weiter...
Außerdem gab es neulich den Stoff heruntergesetzt, der mir vor einem Jahr so gut gefallen hatte, dass ich beinahe mal 18€ pro Meter für bedruckte Baumwolle ausgegeben hätte. ehehehe, hat sich das Warten doch gelohnt...

In Sachen Stoff bin ich außerdem gerade auf der Suche nach schönem Tüll oder Seidenorganza für einen fluffigen Petticoat. Habt ihr vielleicht einen Tipp, um im Großraum München solche Stoffe zu kaufen? Sicherlich kann man die auch prima online bestellen, aber mit Futter und eventuell noch passender Spitze würde ich viel lieber alles persönlich angrabbeln und Farben vergleichen... Oder könnt ihr mir einen super Stoff empfehlen, der auch für einen 50er Jahre Petticoat geeignet ist: Halbwegs steif, möglichst knitterfrei und eventuell färbbar?

Schwarzen Softtüll habe ich zufälligerweise hier im Ort super günstig bekommen. Ich weiß gar nicht, ob ich davon schon mal berichtet hatte, aber das Angebot ist einfach zu gut, um es nicht noch einmal zu erwähnen. Irgendwann hat es hier wohl mal eine Tüllfabrik gegeben -warum, oh warum ist die jetzt geschlossen?!- und der örtliche Stoffladen hat die Reste aufgekauft. Ich habe 50 m Tüll für 5 € bekommen. Oh ja! 10 cent pro Meter! Bei dem Gedanken bekomme ich direkt wieder Herzchenaugen.

Am Sonntag ist übrigens in Freising der Stoffmarkt Holland, der sich eigentlich immer lohnt. Wenn mich einer in Aibling abholen kommt, bin ich gern zu einem Spontanbesuch bereit :) Schließlich kann man dort herrlich viele Stoffe angrabbeln.
Auf dem Rückweg könnten wir dann vielleicht noch ein oder zwei neue Schubladen abholen fahren?

DIY Lampe, Inspiration von the 3 R's
Genug von Stoff -also eigentlich hat man natürlich nie genug Stoff, aber- weiter im Blog.
Da ich einfach nicht mehr so viel Zeit für neue Anleitungen hier auf dem Blog habe, bin ich jetzt auch bei Instagram zu finden. Dort gibt es nun auch mal zwischendurch Bilder von alten und neuen Projekten oder Alltäglichem, sodass sich hier wenigstens ein bisschen was tut. Wenn auch nur in der Seitenleiste...

Wie hatten wir uns jetzt mit dem Trip nach Freising geeinigt?

Kommentare:

  1. Deine Hose ist ja toll, die gefällt mir richtig gut :)
    DIY Projekte sind bei mir in letzter Zeit leider viel zu kurz gekommen, da muss ich wohl wieder mal motiviert an dich Sache gehen.
    Bei Instagramm hab ich dich gleich mal abonniert, um auch da immer auf dem laufenden zu bleiben. Schön auch mal was anders als nur Fitnessblogs und Foodfotos zu bestaunen, dich sich sonst in meiner Liste tummeln.

    Allerliebst aus Hamburg,
    Mareike von http://unefantastiqueterre.blogspot.de/

    P.S. Würd ich in der Nähe von München wohnen, wäre ich ja sofort beim Sfoffmarktbesuch dabei. Immer wenn der hier in Hamburg ist, hab ich keine Zeit :D

    AntwortenLöschen
  2. Hach, da bin ich ganz bei dir, mir ging es genauso!

    Ich würde sofort mit dir auf den Stoffmarkt gehen, wenn ich nicht so weit weg wäre! Hast du denn schon ein paar Adressen gefunden wo man in Aibling und Umgebung Stoff bekommt? :D Wie das immer klingt... :P

    Ich hoffe hier auch noch auf Samstags-Sonne!
    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  3. Oooh, ich war letzte Woche auf dem Stoffmarkt Holland in Weil am Rhein - es war total genial dort und ich habe mich wieder für ein paar Monate eingedeckt :-) Viel Spass Dir!

    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marie :)
    ...endlich wieder online komme ich auch wieder zum kommentieren...
    10 cent pM für Softtüll?? Wahnsinn!! Ich kaufe mir wenn eher mal Stoffe auf dem Hollandmarkt, der kommt bei uns auch ab und an mal vorbei. Die Stoffläden in meiner Nähe sind sonst immer so auf niedliche Stoffe zum Patchen und Quilten ausgelegt. Manchmal nehme ich mir auch einen Schal oder ien Maxikleid im Sale mit, um den Stoff zu verarbeiten. :D Naja eigentlich habe ich sowieso viel zu viel hier liegen, was erstmal verwendet werden möchte.
    Für Petticoats habe ich gerade zu Fasching so einen super dichten Spezialtüll gekauft gehabt, für mein Schwesterchen (Black Swan-Tutu...). Heißt glaube ich wirklich Petticoat-Tüll. Sowa muss man aber auch anfassen können! Online kaufe ich deswegen keine Stoffe. ;)
    Nach München würde ich sofort kommen, aber aus dem Norden ist das gerade etwas zu weit, schade!

    Liebste Grüße,
    Lici

    AntwortenLöschen
  5. Tja - ich hätt Dich ja auch liebend gern mit zum Stoffmarkt genommen... aber da trennen uns 4 Stunden... LG

    AntwortenLöschen
  6. Stoff gibt's in Rosenheim beim Karstadt und bei Autfizz (Burgermühle und auch online). Lg

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare und beantworte sie auch gerne ;)
Bei gezielten Fragen, könnt ihr auch gern das Kontaktformluar benutzen, um eine Antwort zu erhalten.
Am "Frag Mich Freitag" beantworte ich auch theoretische Fragen zur Schnittgestaltung oder Problemen.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...