Wunderland: Kartenmensch

07:00 Marie 4 Comments

Heute geht es weiter mit meinem Kartenkostüm.
Wer sich an die Geschichte erinnert, weiß sicherlich, dass Alice auf Kartenmenschen trifft, welche die weißen Rosen rot malen müssen. Dafür habe ich weiße Kunstblumen mit Acrylfarbe angemalt. Wobei mir relativ spät auffiel, dass man vielleicht auch sehen sollte, dass die Rosen angemalt wurden und nicht von vornherein rot waren...
Die Idee für das Kartenkorsett habe ich auf Pinterest gefunden und abgewandelt. Man kann sich durchaus gut darin bewegen und es hat mich nicht eingeschränkt. 
Ich könnte mir vorstellen, dass man das Korsett auch zu einer Art Rüstung für die Herren der Schöpfung umwandeln könnte...
Nach der Party habe ich das Kartenkorsett in der örtlichen Facebook Flohmarktgruppe angeboten und viele positive Rückmeldungen erhalten. An dem Abend der Party war das allerdings nicht so, was ich jetzt einfach mal auf den Zeitpunkt meiner Ankunft schiebe...
Wie schon erwähnt, kam ich mit der Grinsekatze etwas viel später. Aber dafür kamen wir äußerst aufmerksamkeitserregend. Auf dem Gepäckträger von Amy Farrah Fahrrad sitzend klammerte ich mich an die lenkende und demmelnde Grinsekatze. Natürlich war das schon schwer zu übersehen, schließlich war zu der Zeit nicht gerade Fasching und ihr angemaltes Gesicht weithin sichtbar. Damit sich aber auch wirklich alle nach uns umdrehen würden, hatte ich zuvor die Bremsen anziehen lassen, die dann wohl doch zu eng gestellt waren, sodass pro Reifenumdrehung zwei Quietschlaute ertönten. Begleitet von "Oh Mann, ist das peinlich" "hihihihi" und "Guten Abend allerseits" rollten wir also lautstark zur Mottoparty.
Mein "Farbeimerchen" war ein mit Alufolie beklebter Joghurteimer, den ich ebenfalls mit Acrylfarbe angemalt hatte. Um als Tasche für den Abend zu fungieren, habe ich ein Reststück roten Stoff genommen und einen kleinen Beutel genäht. Auf diesen Bildern nur schwer zu erkennen, sind die kleinen Kartenohrstecker, die ich aus übrig gebliebenen Herz Ass Karten gemacht habe.

Für das Kartenkostüm braucht man ca. 3-4 h.

Man braucht:

Rommé Karten (Mir hat ein halbes Blatt gereicht, aber ich wollte nur Herz und Pik verwenden, rein theoretisch könnte man aus Kreuz und Karo ein weiteres Korsett machen)
Tacker, Schere, Isoband, Locher, Band
rote Strumpfhose, Motivstanzer
weißes Kleid
Joghurteimer, Alufolie, roten Beutel
Pinsel, weiße Stoffrosen, Haarklemme, Heißkleber, festen Stoffrest

Es hat ein wenig gedauert, bis ich mich auf ein Design festlegen konnte. Zu erst habe ich mit alten Skatblättern ausprobiert, wie alles so liegen könnte. Dann habe ich die Karten gleicher Wertigkeit symmetrisch hingelegt, und geschaut, ob mir die Anordnung der Herzen gefällt.
Die Körbchen habe ich aus den Karten 5-8 gemacht. Jede Karte habe ich in der Mitte bis fast zum Rand eingeschnitten, dann zusammengeschoben und festgetackert.
Dadurch wölben sich die Karten schon ein wenig, aber ich habe noch ein wenig nachgeholfen. Die äußere Hälfte habe ich dann unter die inneren Karten geschoben und ebenfalls getackert.
Für den Bauchbereich des Korsetts habe ich die Karten leicht schräg halbiert, da sie sich so besser an den Körper anlegen und man mit weniger Karten auskommt. Aufpassen muss man, dass nicht alle Karten auf die gleiche Weise schräg zerschnitten werden, sonst passt die Symmetrie nicht. 
Die Herzen in der Mitte waren mir wichtig, weshalb ich mir für die 3er Karten entschieden habe. Die anderen, schräg zerschnittenen Karten habe ich jeweils darunter gelegt und nur oben festgetackert, sodass nach unten hin Spielraum blieb.
Wenn die Körbchen an die anderen Karten getackert werden, muss man ein wenig probieren, wie sie am besten passen.
Die Rückseite habe ich mit Isoband beklebt, um mein Kleid zu schützen. Man sieht ganz gut, dass ich die obere Kartenreihe nur an der 3er Karte mit der unteren verbunden habe. Nach Möglichkeit sollten die Karten beweglich bleiben, um sich besser an den Körper anzupassen.
Bei näherer Betrachtung sieht man, dass die obere Reihe (9er) der schräg zerschnittenen Karten mit der schmalen Seite nach unten und die untere Reihe (10er) mit der schmalen Seite nach oben verarbeitet wurden. Die 4er Karten unten (außen) wurden jedoch mit der schmalen Seite nach unten an die 10er getackert.
Um die Lücke unter dem Körbchen zu füllen, habe ich ein Ass zerschnitten und mit dem Herz sichtbar (an die 9er) festgetackert. Aus den Resten der Karte habe ich dann später die Ohrstecker gemacht.
An der Stelle brauchte ich einfach eine weiße Füllerkarte (Kreuz 2). Bis zu dieser Karte liegen die Teile von der Mitte zur Seite hin immer unter der vorhergehenden Karte.
Die folgenden Pik Karten liegen aufeinander. Ich habe sie wieder schräg zerschnitten und mit der schmalen Seite nach unten liegend unten getackert.
Die obere Reihe folgt der unteren Reihe: Schmale Seite nach unten, die nächsthöhere Karte obendrauf, festgetackert wird ebenfalls unten.
Obere und untere Reihe sind ziemlich beweglich und können so auch übereinander geschoben werden. Die restlichen drei Karten habe ich ganz normal halbiert bzw ganz gelassen und jeweils oben und unten festgetackert.
Von innen habe ich komplett über alle Tackerklammern Isoband geklebt. Ich würde empfehlen, eine Art Band zu befestigen, damit die Taille an der Stelle etwas enger mit den Karten verbunden ist, da meine Karten wohl ein wenig zu viel Spiel hatten und nach unten rutschten.
In die letzte Karte werden noch Löcher gestanzt und mit einem Band geschnürt.
Aus den restlichen Karten habe ich meine Herzaufkleber für die Strumpfhose gemacht.
Dazu habe ich das Isoband aufgeklebt und mit dem Motivstanzer Herzchen ausgestanzt. Um Arbeit zu sparen, lief das zweiseitig ab. Das Abknibbeln der Aufkleber dauert zwar etwas, aber mit ein wenig Übung und Fingernägeln, lief es ganz gut.
Mein Grünzeug habe ich mit Heißkleber auf die Haarspange geklebt.
Und so sahen meine Ohrstecker aus.
Zum Schluss noch wenigstens ein halbwegs scharfes Bild.
Ab zu Rums.


Kommentare:

  1. Oh wie toll! Ich wollte das auch basteln (hab es auch auf Pinterest gesehen) hatte dann aber zu wenig Zeit. Die Anleitung wird definitiv gespeichert!

    AntwortenLöschen
  2. Wow das sieht ja klasse aus! Richtig schön und so eine tolle Idee, das werde ich mir gleich merken!

    Lg NähKäthe

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht unglaublich großartig aus. Tolle Idee!
    LG
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das Kartenkorsett ist der Wahnsinn, tolles Kostüm!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare und beantworte sie auch gerne ;)
Bei gezielten Fragen, könnt ihr auch gern das Kontaktformluar benutzen, um eine Antwort zu erhalten.
Am "Frag Mich Freitag" beantworte ich auch theoretische Fragen zur Schnittgestaltung oder Problemen.