Mapped @ Image Mapper

Translate

Samstag, 31. Januar 2015

Übrigens...

Vor einer Woche  hatte ich die neue Ausgabe der HAND MADE Kultur im Briefkasten.
Und ratet mal, wer dort in der Rubrik Bloggerinnen empfehlen ihre Lieblingsblogs vertreten ist!

Gif via Pinterest
Awwww yeah. Das bin dann wohl (unter anderem) ich!
Zu verdanken habe ich meine Erwähnung der lieben Vera von LIVERA.
Und ich kann euch sagen, da möchte man mal kurz die jazz hands raus holen und *fame* rufen.
Beim Durchblättern war ich von dem Spitzenklöppelartikel so begeistert, da hatte ich dann schon irgendwie vergessen, dass mein Blog irgendwo zu sehen sein würde... Dementsprechend überrascht war ich dann doch, als ich bekannte Fotos erspähte. Und natürlich habe ich mich riesig über den Text gefreut ;)
Irgendwie ist es mal wieder sehr bezeichnend, dass auf den Bildern Dunkeldunkeldunkelblau, Spitze und Tüll zu sehen sind. Da merkt man direkt, was hier so Sache ist ;)


Kommentare:

  1. Ich hab mich auch gefreut, als ich dich dort gesehn hab! Hab mich also quasi mitgefreut ;)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. ich gratuliere dir!:-)
    und jetzt mal eine frage im ernst, die frage,die ich mir selbst stelle....
    und weiter? was bringt das? bei mir hat es nie wirklich was bewegt.gut, ich bin bekannter,aber das wäre ich so oder so nach einer weile im netz. hast du dadurch irgendwelche interessante angebote? der verlag odeer firma oder website hat sich deiner bedient.es ist wie schmücken mit fremden federn.aber was genau hast du davon?
    ich meine es gut und es interessiert mich wirklich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaach, kein Ding, frag ruhig ;)
      Also, da das gerade mal eine Woche her ist, hat sich noch nichts verändert... Ein bisschen mehr Bekanntheit wäre schön, aber wenn nicht, ärgere ich mich auch nicht.
      Ich mache das ja hier eher so nebenbei und nicht hauptberuflich.
      Gut zu wissen, dass sich bei dir nicht so super viel geändert hat.
      Ich warte einfach mal ab ;)

      Löschen
    2. ich mache das auch nicht hauptberuflich:-)dennoch...wenn sie mich "benutzen" für ihre werbe-zwecke oder direkt zum gelddrucken wie für ein buch etwas designben und anfertigen)...irgendwann möchte man doch was dafür sehen oder? schliesslich profitieren sie von meiner arbeit...dabei rede ich vom raum 2010-dato.

      Löschen
    3. Was genau haben sie denn von dir zu Werbezwecken verwendet? Also die paar abgedruckten Bilder von mir und der Text zu meinem Blog sehe ich jetzt nicht als Geldmacherei für die Herausgeber... Ist ja dann doch eher Werbung für mich und wird sicherlich nicht die Verkaufszahlen steigern...

      Löschen
    4. beispeile:gestern anfrage der burda, ob sie ein foto von mir gut ins szene gesetztes modell der burda auf ihrer webseite bei facebook nehmen dürfen. da gibts mit sicherehit kein verweis auf emin blog usw.
      burdastyle USA für ein schnittmusterbuch ein wettbewerb für designs organisiert. soweit so gut. mittendrin, trotz bestehendem vetrag wurden spontan die bedingungen geändert, die fristen aber standen schon. so musste jeder von gewinner des wettbewerbs selbst aus basis-konstruktion zum gewonnenen modell bringen UND fertig nähen und nach NY verschicken. danach wurde alles wunderbar vermarket, jeder von uns bekam 1 exemplar und wurde mit originalname im buchg erwähnt.wie toll..verlage schicken bücher zu und bitten um positive werbung der DIY/nähbücher auf den blogseiten.dafür bekommt man kostenlos das exempalr,was man eh für rezesion braucht.siehst du das anders? ein jobangebot hab ich von den noch nie erhalten, eine zahlung bekam ich auch nicht. ist meine erwartung zu hoch?

      Löschen
    5. Also das sind jetzt aber viele verschiedene Baustellen.
      Wenn die Burda angefragt hat, dann hast du doch sicherlich auch in der Burda Community das Foto vom Modell hochgeladen. Ich würde an deiner Stelle dort einen Link zu deinem Blog in der Beschreibung hinterlegen und die Burda Leute bei FB fragen, ob sie dort auch einen Link zu deinem Blog hinterlegen können.

      Bei dem Wettbewerb nehme ich mal an, dass vorher feststand, dass ihr nur ein Exemplar erhaltet als Vergütung? Ansonsten hättest du doch auch sicherlich aussteigen können, als sich der Vertrag geändert hat? Klar ist das ärgerlich, aber die Alternative wäre dann wohl selbst ein Buch zu schreiben.

      Und bei verschickten Büchern zur Rezension sehe ich nicht den Anlass, dafür Geld zu fordern. Die Bücher kosten ja schließlich auch was und hinterher kann man sie ja weiter nutzen oder verschenken. Aber da habe ich keine Erfahrung, noch wurde ich nicht gefragt...

      Also was Arbeit und Entlohnung angeht, würde ich das Fall abhängig abwägen...

      Löschen
    6. es geht um die urprüngliche frage.. man bekommt vielelicht mehr klicks, aber eigentlich man macht die werbung für dier anderen. man hat die arbeit, sieht aber weder irgendwelche jobsangebote(sei es eine anleitung zu machen oder sonst was), noch geld,wenn man was macht. sie profitieren davon, ich .. nicht wirklich.
      die erste zeit habe ich mich gefreut bis ich verstanden habe, dass für mich dadurch gar kein vorteil zustande kommt.

      Löschen
    7. Wie schon gesagt, denke ich wirklich nicht, dass sich irgendwer die Zeitschrift kaufen wird, nur weil mein Blog erwähnt wird.
      Sicherlich habe ich jetzt hier auch einen Link gepostet, aber das bisschen Werbung für ein DIY-Magazin sehe ich jetzt nicht als zusätzliche Arbeit, die belohnt werden müsste.

      Und wenn ich jemanden überhaupt erst aufmerksam auf das Magazin gemacht habe, störe ich mich auch nicht daran. Jeder kann das kaufen, was er möchte. Wenn der Inhalt überzeugt, habe ich kein Problem damit, anderen zu sagen, dass es dieses Magazin gibt.

      Aber ich kann dich verstehen. Man muss halt immer Aufwand und Nutzen abwägen...

      Löschen
  3. Hallo.
    Herzlichen Glückwunsch zur Erwähnung :) Ist ja doch immer etwas besonders, wenn man von sich selbst auf gedruckten Papier liest. Genieß das tolle Gefühl.
    Viele Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch. Ich hab auch diese Ausgabe aktuell auf meinem Sofa liegen und den Artikel über dich schon gelesen. Dein Blog ist einfach auch bezaubernd!
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Das mit dem Blau ist mir auch gleich aufgefallen ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare und beantworte sie auch gerne ;)
Bei gezielten Fragen, könnt ihr auch gern das Kontaktformluar benutzen, um eine Antwort zu erhalten.
Am "Frag Mich Freitag" beantworte ich auch theoretische Fragen zur Schnittgestaltung oder Problemen.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...