Mapped @ Image Mapper

Translate

Dienstag, 4. Februar 2014

Herzensangelegenheit: Kleine Aufmerksamkeit

Jaja, Valentinstag ist bloß Kommerz und überhaupt braucht keiner DEN einen Tag, um mal seinem Besonderen Jemand was zu schenken, das kann man ja schließlich auch an den 362 anderen Tagen machen (Geburtstag, Weihnachten und Jahrestag mal ausgenommen).
Aber wer denkt im hektischen Alltag schon an die kleinen Aufmerksamkeiten, die so große Freude bereiten können?
Also kann man doch den Valentinstag ruhig als kleine Erinnerung nutzen, mal wieder dem/ der Besten zu zeigen, was man so schätzt.
Für gnadenlos teure Geschenke bin ich eh nicht zu haben, wenn es vorrangig um die Geste an sich geht. Da kommt dieser kleine Anhänger gerade recht… schnell und günstig, also win-win
Mir ist klar, dass nicht jeder Zugang zu seinem persönlichen EKG hat, aber vielleicht hat der ein oder andere ja mal ein Physiologiepraktikum absolvieren müssen, oder ist im Westen privatversichert und war mal mit einem Schnupfen beim Arzt.  Kleiner Scherz, aber… it's funny because it's true… oder so…
Übrigens keine Angst, meine T-Welle ist nicht wirklich so komisch wie ganz rechts, und da ist auch tatsächlich eine P-Welle dabei. War einfach ein bisschen fitzelig nachzuzeichnen...

Die Anleitung heute mal ohne Erklärungsbildchen. Sollte auch so verständlich genug sein. Wenn man erst mal ein EKG hat, dauert es nur 10 min, bis dieses kleine Geschenk fertig ist.

Man braucht:

Schrumpffolie
Ofen
EKG
Folienstift
Locher
Schere
Eventuell ein Bändchen

EKG spiegelverkehrt auf die rauhe Seite abpausen. (Dazu eventuell vorher am Fenster auf einem weißen Papier die Herzkurven spiegeln). Dabei beachten, dass sich die Schrumpffolie auf ungefähr die Hälfte im Ofen verkleinert.
Gewünschte Form aus der Schrumpffolie ausschneiden und Lochen.
Kurz bei angegebener Temperatur (z Bsp 120 °C) im Ofen erhitzen und wenn es sich nicht mehr weiter zusammenzieht, herausnehmen und flach drücken, sodass keine Wellen entstehen.
Wer mag kann das ganze als Schlüsselanhänger oder einfach so mit Schleifchen übergeben.
Bestimmt die schnellste und einfachste Art, jemandem sein Herz zu schenken :)

Heute schon beim Creadienstag, damit ihr noch genug Zeit habt bis zum 14. die Schrumpffolie und das EKG zu besorgen :P

Habe gerade das Gefühl, das war jetzt genug Kitsch für mindestens 2 Monate...

Kommentare:

  1. Welch zauberhafte Idee! Persönlicher geht nimmer... Sehr schön.
    Liebst Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Schrumpffolie ist toll! Und wenn man somit sein Herzklopfen verschenken kann, noch viel toller! Schöne Idee!
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber eine originelle Idee zum Valentinstag und so schön umgesetzt. Schrumpffolie ist einfach vielseitig einsetzbar.
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine klasse puristische Idee!
    Von Schrumpffolie höre ich die letzten Tage immer mehr.

    Lg von Sissi

    AntwortenLöschen
  5. was ganz besonders zum verschenken, tolle idee!
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!
    Hört sich toll an, aber was ist den Schrumpffolie und woher kriegt man das?
    Lg
    Mounia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schrumpffolie ist eine Art Plastik, die sich bei Hitze zusammenzieht und dicker & somit fester wird. Es gibt sie als A4 Bögen und in verschiedenen Farben. Wenn du mal bei Amazon guckst, siehst du, was alles möglich ist und wie viel die so kosten (eigentlich recht günstig).
      Man kann auch prima Schmuck damit gestalten. ;)
      In meinem Bastelladen habe ich sie (glaube ich) noch nicht entdeckt. Ich habe meine Folie aber auch vor 2 oder 3 Jahren gekauft…

      Liebe Grüße ;)

      Löschen
  7. Eine tolle, superkreative Idee! Diese Kette würde wahrscheinlich sogar ein Mann zu würdigen wissen ;)

    AntwortenLöschen
  8. Von wegen Kitsch! Eine total schöne Idee! Sehr schick...
    Ich bin kürzlich auch mal auf Schrumpffolie gestoßen und war gleich begeistert, nur wusste ich nichts damit anzufangen. Die klobigen Ringe sind dann doch nicht mein Ding…
    Vielleicht mache ich das nach. Soll ich? Ja, ich glaube schon…
    Liebe Marie, jetzt bitte nur noch eine Idee für den kommenden Geburtstag!

    Übrigens: Bist du echt "eine von denen", die den Jahrestag immer im Kopf hat? Ich muss immer überschlagen, wenn ich gefragt werde wie lange wir zusammensind.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)
      Also den Jahrestag hab ich natürlich im Kopf, nachrechnen muss ich aber auch immer. Und dann überlege ich meist ganz angestrengt, weil Alter oder Jubiläen ausrechnen echt schwer sein kann :P
      Liebe Grüße :)

      Löschen
    2. Aaaalso, ich hab endlich Schrumpffolie, Schlüsselring und EKG zusammen und habe mit meiner besten Freundin von vor 7 Jahren den Jahrestag uuuungefähr rekonstruiert.
      Es kann losgehen!
      Ich werde dir berichten ;)

      LG Vera :)

      Löschen
  9. Das ist echt eine mega gute Idee. Dank Physiologiepraktikum ist auch das EKG kein Problem. Und da ich bekennende Valentinstagverabscheuerin bin, durfte mein Schatz meinen Herzschlag schon heute in Empfang nehmen - ganz im Sinne von: "fuck valentinesday, i love you every day"
    Danke für die tolle Inspiration, die jetzt, dank der noch vorhandenen Schrumpffolie, munter durch meinen Kopf tanzt! LG Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha! High Five für Physio-Praktikum :)
      Prima, dass du die Idee so toll fandest, dass du sie nachgemacht hast :)
      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über alle Kommentare und beantworte sie auch gerne ;)
Bei gezielten Fragen, könnt ihr auch gern das Kontaktformluar benutzen, um eine Antwort zu erhalten.
Am "Frag Mich Freitag" beantworte ich auch theoretische Fragen zur Schnittgestaltung oder Problemen.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...