Sommerbeschäftigung

08:00 Marie 1 Comments

Halleluja, ich habe dieses Jahr tatsächlich mal Semesterferien. Keine Famulatur, kein Staatsexamen, keine Wiederholungsklausuren.

Ich. habe. frei.

Nuja, bis auf diesen riesigen Stapel von Klamotten, den ich im letzten Jahr angesammelt habe, und der Veränderungen erfahren muss.

Dabei handelt es sich zum Teil um erkreiselte Stücke,  Sale-Schnäppchen, Farbauffrischungen, oder einfach Sachen, die ein bisschen schmeichelhafter sein könnten.
Um mich wirklich zu motivieren, bevor ich ab Oktober keine Zeit mehr besitze, habe ich mir neben meiner Stapelbildung die zu erledigenden Sachen schön auf eine Liste geschrieben.
Es gibt niiichts tolleres, als Stück für Stück alles von einer Liste zu streichen!

Seit letztem Wochenende habe ich schon ein Drittel der schnellen Projekte erledigt.
Den Rock vom linken Stapel habe ich ja bereits am Donnerstag geteilt.
Ein paar weitere Anleitungen werden sicherlich noch folgen ;)

Und als ob dieser Stapel, der ja fast schon einem halben Kleiderschrank entspricht, nicht genug wäre, wartet auch noch ein Stapel von Stoffen auf mich, die wahlweise Kleider, Blusen oder Jäckchen werden wollen...
Das wird also ein produktiver Sommer!

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen :) Eine Liste! Du sagst es! Ich liebe es auch. Die Idee mit dem Verändern finde ich super.

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare und beantworte sie auch gerne ;)
Bei gezielten Fragen, könnt ihr auch gern das Kontaktformluar benutzen, um eine Antwort zu erhalten.
Am "Frag Mich Freitag" beantworte ich auch theoretische Fragen zur Schnittgestaltung oder Problemen.