Stoffmarkt in Erfurt

22:53 Marie 5 Comments

Anfang April war ich in Oberhausen auf dem Stoffmarkt Holland. Direkt bei der Ankunft war ich ganz begeistert: Dutzende Grabbeltische und Stoffballen, Schrägbänder und Knöpfe, Schnittmuster und anderes Zubehör.

Ich war ein bisschen traurig, dass dieser Stoffmarkt immer einen riesen Bogen um Thüringen gemacht hat.
Umso größer meine Begeisterung, als ich am Donnerstag erfuhr, dass am Samstag in Erfurt auf dem Domplatz ein Stoffmarkt stattfinden würde.
Meine konkrete Reaktion auf den Hinweis war: "NEIN! Echt??? Danke Danke!! yayayayayayay"

Ich hab mal ein paar Fotos gemacht:
Jersey
Wachstuch
ziemlich hochwertiges (Kunst)Leder
 Zpagetti
 Davon gab es bestimmt 6 Stück. Man konnte sich auf beiden Seiten an den Bändern bedienen.
Filzrosen
 Nilpferd Jersey- Es gab total süße Kinderstoffe...
 gemusterte Lycrastücke
 Süße Mützen und auch gestrickte/gehäkelte Kleidchen für Kinder
 viele ungewöhnliche Knöpfe
Natürlich auch Reißverschlüsse... Kann es sein, dass das niederländische Wort dafür quasi Rock-Ritze ist? Das fänd ich echt lustig ^^

Ich glaube, ich habe mich dreieinhalb Stunden durch alle Tische gewühlt und war auch echt erfolgreich...

An einem Stand gab es 3 Reststücke (circa 1,5 x 1,5 m) für 10 € und dummerweise habe ich den Fehler gemacht zu lange zu zögern. Ich brauchte unbedingt einen dünnen Stoff, um mir eine Hose für's Labor zu nähen.
Ich konnte mich nicht ganz entscheiden und so habe ich einen dunkelblauen Stoff mit weißen Tupfen beim Wühlen wieder zur Seite gelegt, woraufhin er direkt aufgegrabbelt wurde.
Da ich mir nicht ganz sicher war, habe ich das Mädel nicht daraufhin gewiesen, dass das mein Stoff war... Tzja, und dann hat sie ihn behalten und ich habe den Stoff nicht noch einmal finden können.

Natürlich wollte ich ihn dann umso mehr. Anschließend musste ich bestimmt eine halbe Stunde nach 2 weiteren Stoffresten suchen, da meine erste Wahl ja nicht mehr zu haben war...
Also merkt euch: If you like a thing, you should... naja Beyonce passt da nicht ganz. Aber haltet einfach alle potentiell schönen Stoffe fest in euren Händen oder wickelt sie um den Hals oder sonstwas. Bloß nicht wieder auf den Tisch legen...

Trotzdem bin ich recht zufrieden... Meine Sommer-Garderobe ist gerettet :)

Die meisten Stoffe sind schon halbwegs konkret verplant... Aus dem beigefarbenen Lycra werde ich mir wahrscheinlich so nahtlose Schlüpfer machen... Wenn ich "Schlüpfer" sage, meine ich alles von viel bis wenig Stoff, also nicht zwangsläufig so typische Omma-Schlüpfer. "Schlüpfer" ist nämlich ein tolles Wort ;) Hat einer Interesse an einem -nennen wir es:- "Bikini"schlüpfer Tutorial?

Ich hoffe sehr, dass die Händler auch erfolgreich waren und nächstes Jahr wieder kommen.

Kommentare:

  1. Gratuliere! Ja, so ein Stoffmarkt ist einfach ein Erlebnis für uns Hobbyschneiderinnen :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. hey du!!
    ich find deinen blog ganz toll, ich bin was Kleidung nähen angeht, noch eher am anfang aber ich bin fleißig am üben!!
    ich find ziemlich cool, dass du oft deine eigenen schnittmustr machst!!

    mein blog steht noch in den kinderschuhen aber vielleicht wirds ja doch noch irgendwann mal was?
    vielleicht magst ja mal vorbeischauen?- wär der erste kommentar meines lebens (:

    ich bin übrigens an einem schlüpfer tutorial interessiert, und ich nehm das wort auch für alle arten von unterhosen her :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    habe deinen Blog gerade netdeckt und finde ihn richtig toll. Du hast auf alle Fälle eine neue Leserin =)

    War auch am Samstag auf dem Stoffmarkt und habe mich auch total gefreut, dass er mal in Thüringen war (war zum ersten mal auf so einem Markt). Und ich muss sagen, dass es fantastisch war.
    Durch die viele Auswahl konnte ich mich gar nicht entscheiden, was ich nehme =D
    (wurde am Ende ein roter Stoff mit weißen Punkten, aus dem ich mir einen Rock nähe)

    Liebe Grüße
    Luisa

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    auch ich war da und finde es gut, dass es so was jetzt in Erfurt gab und hoffentlich wieder gibt.

    Mein Enkel sagt "Schlüpi" zu seiner Unterwäsche.

    Gruß aus Thüringen
    Ute

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare und beantworte sie auch gerne ;)
Bei gezielten Fragen, könnt ihr auch gern das Kontaktformluar benutzen, um eine Antwort zu erhalten.
Am "Frag Mich Freitag" beantworte ich auch theoretische Fragen zur Schnittgestaltung oder Problemen.