Schlauchtuch

07:23 Marie 8 Comments

Schlauchtücher, Schlauchschals, Loops, Snoods, infinity scarfs... Was auch immer. Hauptsache rund und ohne Fransen.
Das Schwierige an diesen Tüchern ist eigentlich nur, den richtigen Umfang zu finden, damit das Tuch halbwegs locker fällt und nicht wie eine Halskrause aus dem 17. Jahrhundert aussieht.

Mit französischer Naht und einem Rollsaumfuß geht es recht fix und ansehnlich.
Je nach bevorzugter Länge braucht man circa eine gute halbe Stunde für so ein Tuch. Wobei der Rollsaumfuß die Zeit drastisch verkürzt. Müsste man die Säume bügeln und nähen, kämen bestimmt noch mal 30 Minuten mehr zusammen...

Man braucht:


Stoff (für 1x überkreuzen: 150- 160 cm lang, und je nach Dicke des Stoffs maximal 100 cm breit. Ich denke 50 cm reichen bei dickeren Stoffen)
Bügeleisen, Rollsaumfuß, eventuell Blindstichfuß
Nähmaschine, Nadel, Faden, Schere


Zu erst werden die kürzeren Seiten mit dem Rollsaumfuß genäht. Herrlich das Teil! Ich bin absolut begeistert. Vor allem, weil ich ja Chiffon und solche Stoffe so gern mag und mit dem Nähfuß bekommt man recht schnell einen sehr schmalen Saum hin.


Dann folgt die französische Naht, schließlich soll später kein Saum sichtbar sein. Der Stoff wird auf Hälfte gelegt, so dass der fertige Schlauch circa 75 cm breit ist (bei doppelter Stofflage).
Also mit der rechten Seite nach außen nähen, versäubern, wenden und bügeln und den ersten Saum mit einer neuen Naht einschließen.


Und das war es schon :) Wer möchte, kann den abstiebelnden "Saum" noch feststeppen.

Ich muss zur Zeit ganz schön mit meiner Oberfadenspannung kämpfen... Selbst wenn ich sie auf 1 stelle, ist der Oberfaden immer noch zu straff... Ich glaube, ich muss mal an der Unterspule rumdrehen, oder?

Da ich gestern zur Premiere meines Tuchs direkt ein paar liebe Worte bekam, wollte ich gern einen Link zu meinem Stoff raussuchen, aber ich finde ihn einfach nicht. Ich hatte den Stoff Anfang April auf dem Stoffmarkt Holland für 5 € pro Meter gekauft. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass ich mal eine Liste mit Links zu den Onlineshops der teilnehmenden Stoffhändler gefunden hatte... Natürlich ist die jetzt unauffindbar...

Und heyyy ich habe jetzt RUMS gefunden... Dort sind Sachen verlinkt, die rund ums Weib, also für uns selbst sind. whoop whoop.

Kommentare:

  1. Uiuiui, den würde ich auch nehmen! Der Stoff ist sehr schön!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  2. Ein sommerleichter Loop, das sieht toll aus! Ich mag den Stoff und werde am Samstag auf dem Stoffmarkt Ausschau halten!

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich dir viel Erfolg :) Und vielleicht kannst du ja versuchen ein Visitenkärtchen zu ergattern und den Link dann mal teilen ;)

      Löschen
  3. Sehr schöner Loop! Der Stoff ist ein Traum! Liebe grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  4. Der Stoff gefällt mir auch sehr gut! Ein wirklich schöner Loop!

    LG Mary

    AntwortenLöschen
  5. ohh, da muss ich hoffen, dass es den Stoff auch Ende Juni noch gibt! so schön!
    und auch danke für die Anleitung, habe ich gleich mal gespeichert!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir viel Glück bei der Suche ;) Der Stoff ist auch so herrlich dünn und flatterig... Aber wenn nicht, gibt es sicherlich auch genügend andere Schätze dort ;)

      Löschen

Ich freue mich über alle Kommentare und beantworte sie auch gerne ;)
Bei gezielten Fragen, könnt ihr auch gern das Kontaktformluar benutzen, um eine Antwort zu erhalten.
Am "Frag Mich Freitag" beantworte ich auch theoretische Fragen zur Schnittgestaltung oder Problemen.