Kuchenplatte mit Goldpünktchen

08:00 Marie 4 Comments

Ich bin bekannt für meine Vorliebe was omahafte Sachen angeht. Weißes Porzellan mit Goldakzenten finde ich ziemlich omamäßig, also prima. Und mit Pünktchen gepaart wird gleich alles besser...


Am besten mit selbstgemachten Apfel-Zimtschnecken dekorieren ;)
Minus Trockenzeit dauert es ungefähr eine halbe Stunde.

Ab sofort mache ich bei der Linksammlung creadienstag mit ;)


Man braucht:

Kuchenplatte
Goldene Porzellanfarbe
Ein Stift mit rundem, ebenem Ende zum Stempeln


Meine Farbe enthielt Goldglitzer, der erst mal wieder aufgerührt werden musste. Mit dem Holzstäbchen habe ich gleich ein bisschen Farbe in den zugehörigen Deckel gelöffelt.


Dann einfach den Stift in die Farbe tauchen und auf der Kuchenplatte fröhlich rumstempeln.
Um richtig ausgefüllte Pünktchen zu erhalten, sollte die Farbe recht dick am Stiftstempel hängen.
Ich hätte mir etwas schärfere Ränder gewünscht, aber man kann ja nicht alles haben.

Meine Farbe konnte ich in den ersten 10 Minuten noch wegwischen, während ich so rumprobiert habe. Nach 3 Tagen Trockenzeit soll meine Farbe auch ohne Brennen im Ofen den Geschirrspüler überleben können. Normalen, handbetriebenen  Spülgang hat sie jedenfalls überlebt.

Kommentare:

  1. Das sieht richtig toll aus!!!!

    AntwortenLöschen
  2. hey! das gefällt mir auch! DANKE für´s zeigen. sonst gefallen mir eher die schlichten teile. aber deine variante finde ich auch richtig schön!

    liebe grüße
    anke

    AntwortenLöschen
  3. Oh, klasse. Das ist dir super gelungen und gefällt mir richtig, richtig gut! :)
    Die Zimtschnecken hübschen das ganze natürlich nochmal fabelhaft auf ;)

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare und beantworte sie auch gerne ;)
Bei gezielten Fragen, könnt ihr auch gern das Kontaktformluar benutzen, um eine Antwort zu erhalten.
Am "Frag Mich Freitag" beantworte ich auch theoretische Fragen zur Schnittgestaltung oder Problemen.